07.12.13 – 06.02.14

AXEL SCHÄFFLER //
EXTRA-TERRESTRE?

Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2013, 19:00 Uhr
Ausstellung vom 7. Dezember 2013 bis zum 6. Februar 2014

Schäffler, Lampenmann, 2013, Acryl auf Leinwand, 150 x 110 cm

Schäffler, Lampenmann, 2013, Acryl auf Leinwand, 150 x 110 cm

„Endlich Malerei, die Spaß macht. Die strahlt. Die Illusionen, Ideen, Innovationen exponiert und magische Momente auffängt. Die Farbe bekennt, mit Zeichnungen kokettiert, den Humor spielen lässt. […] Man soll sich wirklich wundern. Bereits vor dreißig Jahren begann der Künstler Axel Schäffler seine flüchtigen Skizzen auf Leinwand zu bringen. Gnadenlos, unabhängig, stilsicher. Wie schon damals frech und flott, stechen seine aktuellen Bilder besonders keck und kühn über den dauernd wechselnden Kunsttrends hervor. Auf einmal wird es klar. Ein Gemälde der Gegenwart muss keine hässliche, abstrakte Schmiererei zur Schau tragen, das im Schweizer Tresor vor der Öffentlichkeit als Geldanlage weggesperrt wird. Axel Schäffler malt Bilder, die trotz des intelligenten Inhalts einfach schön und heiter sind.“
(Prof. Mariola Brillowska, Sept. 2013)

Axel Schäffler, geboren in Hamburg, studierte von 1975 – 83 an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Sigmar Polke, Claus Böhmler, Ernst Mitzka und Rüdiger Neumann. Seither arbeitet er medienübergreifend in den Bereichen Malerei, Fotografie, Film und Installation. Der Künstler lebt und arbeitet in Hamburg.

Website: www.axelschaeffler.com