27.05 – 07.07.2017

 Adobe Photoshop PDF

 Ausstellung:

Csaba Fürjesi + André Deloar // Malerei

Eröffnung: Samstag, 27. Mai 2017 um 16.00 Uhr

Finissage: Freitag, 07. Juli 2017 ab 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 27.05. – 07.07.2017


Csaba Fürjesi

 

Csaba Fürjesi, Radarpause, 2016, 100x150cm, Öl auf Papier

Csaba Fürjesi, Radarpause, 2016, 100x150cm, Öl auf Papier

 


 

geboren 1969, lebt und arbeitet in Hallein bei Salzburg
2003 Universität der Angewandten Kunst, Budapest, Ungarn
2008 residence – Fayoum Internationale Kunstzentrum, Fayoum-Oase, Ägypten
2011 artist in residence – Santa Catalina School, Monterey, USA
2016 artist in residence – Dresden, Deutschland (Stipendium der Stadt Salzburg)

1996 Gründer, und seit der Gründung künstlerischer Leiter der Internationalen Zeitgenössischen Kunstkolonie Cered.

Ausstellungen  (Auswahl)

2017
Csaba Fürjesi und  Merlyn Kratky – Galerie Frey, Salzburg
Metafisiche e Metamorfosi – Ungarische Kunstakademie, Rom, Italien

2016 Pulse Contemporary ArtFair, Miami – Galerie Frey, USA
Linocut Today – City Gallery, Bietigheim-Bissingen, Deutschland
Mixed Reality – Galerie Frey , Vienna (solo), Austria
ArtFair Cologne – Faur Zsofi Galerie, Deutschland
Kunstproduktion Today– Gallery Kunstraum Pro Arte, Hallein, Austria
Behind Transparency – Brody ArtYard Gallery (solo), Budapest, Hungary

2015
Contemporary Istambul – mit Zsofi Faur Galerie, Türkei
Small Project – group show, Kunstraum Super, Wien, Österreich
Hier und Jetzt – group show, Kunsthalle, Budapest, Ungarn
SWAB Barcelona – mit Zsofi Faur Galerie, Spanien
Einblick Galerie – Hallein, Österreich
WERK.GENAU – Galerie des Ungarischen Institutes, Stuttgart, Deutschland
Panta Rhey – group show, Cinema Galerie, Uherske Hradiste, Czech
Imago Mundi – group show, Fondazione Giorgio Cini, Velnedig, Italien

2014
Werk.Genau, Planschneide Hall, Hallein, Österreich
 All You Need is Art – group show, Galerie Flash, München, Deutschland
Raiffeisen Galerie, Budapest, Ungarn
 XXVI. Graphics Triennale – Miskolc, Hermann Ottó Museum, Miskolc, Ungarn
Malerei Biennale, REÖK ArtPalace, Szeged, Ungarn
RePaintid Reality – group show, Collegium Hungaricum, Wien, Österreich
Parallel Directives – group show, Ungarisches Istitut, Helsinki, Finnland und
Ungarisches Istitut, Paris, Frakreich

2013
Spaces of Behind – Galerie Flash, München, Deutschland
Volta9 Basel – Lena&Roselli Galerie, Basel, Switzerland
Four Elements – group show, Bacsay Museum, Szentendre, Ungarn
All You need is Art – group show, Galerie Flash, München, Deutschland
Parallel Directives – group show, Hungarian Academia, Roma, Italien
RePainted Reallity 2.0 – group show, Galerie of Hungarian Embassy, Berlin, Deutschland

2012
Sphären – Stopera, Amsterdam, Niederlanden
Sphären – ArtYourself Galerie, Bucuresti, Rumänien
Sphären – Lena Roselli Galerie, Budapest, Ungarn
Mixed Media – Small Peaces – group show, Eugen Lendl Galerie, Graz, Österreich
Hinaus ins Freie – group show, Virág Judit Galerie, Budapest, Ungarn
Badeleben – group show, Collegium Hungaricum, Wien, Österreich
Eventi-Reliquie-Riflessioni – group show, Hungarian Academy, Roma, Italy
Budapest Art Fair – Art Market – Lena Roselli Galerie, Ungarn

2011
Csaba Fürjesi – Salvador Dali Cottage, Monterey, USA
Kertesz Bilder – group show, André Kertesz in Ungarn, National Museum, Budapest
Sotto lo Stesso Tricolore – group show, Villa Guadagnini, Bologna, Italien
8th Kochi International Exhibition of Prints, Ino-cho Paper Museum, Japan

 

 

Stipendien/Preise, Förderung

2017
Josef Cserny Preis für Symposion

2013
Four Elements – Preis der Ungarischen Kunstakademie

2013
Madach Kunstpreis, Ungarn

2012
XIV. Malerei Biennale – REÖK Preis, Ungarn

2011
XXXI. Sommerausstellung Szeged– Ferroep Preis, Ungarn

2011
III. Leben und Wasser Biennale – I. Preis, Ungarn

2010
I. Siebenbürgen Graphik Biennale – Hauptpreis, Rumänien

2010
Csohany Kalman Nationale Graphische Ausschreibung – I. Preis, Ungarn

2008
XX. Nationale Sommerausstellung Debrecen- Phoenix Preis, Ungarn

2006
XIII. Nationale Biennale für Graphik, Preis des Bundeslandes BAZ, Ungarn

Bilder in Kunstsammlungen (Auswahl)

Graphische Sammlung der ETH, Zürich, Schwitzerland
Oxford University Collection, Wolfson College, England
Ungarische Nationalgalerie, Budapest, Ungarn
Kunstzentrum – SaintGeorghe, Rumänien
Santa Catalina School, Monterey, USA
The Tosa-Washi International Committee, Kochi, Japan
The Abbey Foundation of Oregon, USA
Petofi Literatur Museum, Budapest, Ungarn
Museum der Bundeslandes Nograd Salgotarjan, Ungarn
Museum und Galerie Losonc, Slowakei
Ungarische Fotographiemuseum, Kecskemet, Ungarn
Petofi Museum, Kiskörös, Ungarn
Kunstzentrum Fayoum, Ägypten
Rathaus Herentals, Belgien
Stiftung für Ungarische Graphik, Budapest, Ungarn
Rathaus Salgotarjan, Ungarn
Luciano Benetton Foundation, Imago Mundi Sammlung, Rom, Italien
Grafikwerkstatt, Dresden, Deutschland

 

>website

André Deloar

 

André Deloar, Kaufhaus Schocken, 2016, Acryl und Oel auf Leinwand,190 x 300 cm

André Deloar, Kaufhaus Schocken, 2016, Acryl und Oel auf Leinwand,190 x 300 cm

 


 

geboren 1975, lebt und arbeitet  in Zürich (CH)

2000 – 05
Diplomstudium in Arts, Hochschule Anhalt (FH), Bauhaus Dessau (D)
seit  2014 Masterstudium in Fine Arts, ZHdK, Zürich (CH)

Ausstellungen  (Auswahl)
2017
«Perspectives in Perception», with Rina Heritsialonina, LAZ Gallery, Zürich (CH)

2016 / 17
«Grosse Regionale», Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil–Jona (CH)

2016
«Mimikry», exhibition for «Highlights», Kunstraum ZHdK, Zürich (CH)

2015 / 16
«Architecture Fragments», Amstein + Walthert AG, Zürich (CH)
«Art Exhibition Studio Grigio», Studio Grigio, Hotel Intercontinental, Davos (CH)

2015
«Containermuseum», jungkunst, Winterthur (CH)

2014
«Muenchenarchitektur», Architektur Galerie, München (D)
«BLOOM Art.Fair», Koelnmesse, Köln (D)
«Art Muc», Praterinsel, München (D)
«STROKE Art Fair», Praterinsel, München (D)

2013
«D–Winter Hub», Suvretta House, St. Moritz (CH)
«D–Summer Hub» with «Pret a Diner», Werft ZSG, Mythenquai, Zürich (CH)
«Schwalbe & Schwalbe #1», Galerie Cornelia Walter, München (D)
«Novemberblues», Galerie Au Salon, Bern (CH)
«STROKE Art Fair», Alte Münze, Berlin (D)
«Kunst im Dolder Bad», Zürich (CH)
«Grafik 13, Werkschau für Grafik und junge Kunst», Zürich (CH)

2012
«Rang&Namen Magazin», exhibitions in Weimar, Berlin, Hamburg, Leipzig (D)
«glbc–show, Bürgerhaus Kulturkreis Sulzfeld», Sulzfeld/Karlsruhe (D)
«Works», EXIL–Restaurant & Theaterclub, Chemnitz (D)

2011
«jungkunst», Sulzer Areal, Winterthur (CH)
2010 / 11
«Hallenkunst», Markthalle, Chemnitz (D)

> website

ausgestellte Arbeiten

Auswahl ( wird in Kürze ergänzt)