WILHELM FREDERKING

Wilhelm Frederking, „Theories of the deep understanding of things 2“, 2016, Mixtechnik, Öl auf Leinwand, 210 x 135 cm

[tabby title=“cv“]

Wilhelm Frederking wurde 1983 in Karl-Marx-Stadt, DDR geboren. Während seines Studiums der  Malerei / Grafik – Fachrichtung Bild, Raum, Objekt, Glas an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein / Halle von 2006 bis 2013, verbrachte er ein Semester an der Academy of Fine Art Tianjin / China im Fachbreich Holzschnitt und  wechselte kurzzeitig für zwei Semester in den Fachbereich Mode an der Burg Giebichenstein / Halle. Nach seinem  Diplom erhielt erhielt er ein Arbeitsstipendium der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt unter Bezuschussung der Kloster Bergesche Stiftung.  Der Künstlerin lebt und arbeitet seit 2014 in Leipzig.

[tabby title=“info“]

Die Verstörung der Dinge

Frederkings surreale Bilder werden zu einem realistischen Abbild einer undurchschaubar empfundenen Welt – fremd, geheimnisvoll,  mehrfach deutbar und unergründlich
Matthias Zwarg, Freie Presse, Chemnitz

Website: www.wilhelmfrederking.com

Instagram

[tabbyending]

Arbeiten | works